top of page

Der Tag heute: 14.08.2023


Guten Morgen, ihr Lieben!


Kennt ihr das, ihr wollt aufstehen und der Körper ist noch „festgefahren“. Starr und braucht noch ein wenig Zeit, um aus dem „Traumgeschehen“ beweglich und wach zu werden.

Genauso habe ich das heute Morgen wahrgenommen.


Und … was mache ich? Ich mache mir keinen „Kopf“.

Ich lasse es einfach so sein.

Ich akzeptiere diesen Zustand.

Wenn ich dies nicht tun würde, freut sich mein Ego, mein „Schattenkörper“ in mir.

Er freut sich deshalb, weil er leckeres ESSEN, Nahrung aus meinem negativen SEIN erhält.

Er kann wachsen und sich ausdehnen.

Und was geschieht, diese negative dunkle Wolke schicke ich den tag voraus und den Tag kann man vergessen.

Er bleibt grummelig und düster.

Nein – DANKE!


Und was mache ich?

Ich beginne den Tag ganz LANGSAM.

GEMÜTLICH.

Mit einer Tasse Tee.

Mit einem großen DANK für das Gute!

Mit einem großen DANK an meinen Körper.

Ich bin ganz in meinem Körper. Ich verbinde mich über mein Herz mit Mutter Erde!

Spüre die Kraft, die Liebe, die Heilkraft und Geborgenheit von Mutter Erde und lasse sie in mein Herz einziehen und sich in mir ausbreiten, in all meinen Feldern, rund um mich herum

Und damit nicht genug: Ich verbinde mich wieder übe mein Herz mit der Quelle über mir. Mit der Kraft, die alles kann.

Ich spüre diese enorm große standhafte Energie, sie ist angefüllt mit Liebe, Weisheit und Kraft und fühle mich stark sicher und geboren.

Aus dieser Kraft heraus kann ich nun den wundervollen neuen Tag gestalten.

Denn ich weiß, ich bin der Architekt meines Lebens und weiß um meine große Verantwortung, ausschließlich Positives zu erschaffen.


Natürlich bedarf dies des WISSENS, des WOLLENS und des UMSETZTEN und des AKZEPTIEREN und HINNEHMENS eines noch nicht so lebendigen Körpers am Morgen!

Probiert es einfach aus.


Euch einen wundervollen Wochenbeginn und alles Liebe Renate Sell

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page