Meine Zauberformeln glücklich und gesund zu sein!


Guten Morgen, ihr Lieben!

Nun arbeite ich bereits seit fast 40 Jahren im „Dienst“ an mir und mit den Menschen.

Die Quintessenz die ich daraus ziehe, sich immer positiv weiterzuentwickeln, ist tatsächlich sehr einfach und doch für die meisten Menschen sehr schwer.


Die Vielzahl der Bücher und Filme und Angebote kann hilfreich aber auch ein wenig verwirrend sein.

In all den Veröffentlichungen wird versucht, einen Weg aufzuzeigen, wie man glücklich und gesund sein kann.

Das ist auch sehr hilfreich und gut.


Ich möchte euch einmal in Kürze meine „Zauberformeln“ aufschreiben, mit denen ich die Erfahrung gemacht habe, glücklich und gesund zu sein!

  • Die Bereitschaft, neues Wissen zuzulassen ist zwingend notwendig!

  • Die Verantwortung für euren Heilungs – und Glücklichwerdungsprozess übernehmen.

  • Alle Gefühle korrigieren, wenn sie in das Negative abrutschen.

  • 4. Wenn man das nicht gleich schafft, mein Handwerkszeug:

Die phänomenale Atemübung
Die Reise in das Haus der Vergangenheit = eine Meditationsreise, die alle negativen Erfahrungen und die dazugehörigen Gefühle befreit
Eine Familienaufstellung machen

  • Tägliche Achtsamkeitsübung: IM KÖRPER SEIN.

  • Auf die Wortewahl achten. Worte wirken wie Affirmationen. Sind sie negativ, programmiert ihr euch negativ und eure Zukunft ebenso. Aufbauende liebevolle Worte für euch und andere!

  • Auf eure Gedanken achten. Auch Gedanken wirken wie Affirmationen. Sind sie negativ, programmiert ihr euch negativ und eure Zukunft ebenso.

  • Affirmationen sprechen. Affirmationen sind aufbauende heilende Sätze, die alle alten Programmierungen überschreibt.

  • Eure Gedanken, Worte, Gefühle sind euer Handwerkszeug. Wenn ihr diese positiv einsetzt, werden auch hier alte Programme überschrieben und das wirkt sich positiv auf eure Zukunft aus.

  • Visionieren. Wenn ihr bewusst etwas Positives erschaffen wollt, nutzt euer Handwerkszeug, Gedanken und Gefühle. Stellt euch vor, also visioniert, ein Bild von dem Positiven was ihr erschaffen wollt und FÜHLT die grosse Freude über das bereits Erschaffenen.

  • Reflektieren. Achte bewusst auf euer Verhalten. Ist euer Verhalten angstbesetzt, blockiert es eure Entwicklung. Ist euer Verhalten negativ gegenüber euch selbst und anderen, verändert dies.

  • Meditieren: Auszeiten der Stille und der Innenkehr gehören immer wieder zu bewusst werdenden Menschen dazu. Zeit sich selbst zu schenken, damit man wieder an sich selbst auftanken kann.

  • Vergebung: Ihr könnt noch so viel meditieren, affirmieren, visionieren, reflektieren, wenn ihr nicht inneren Frieden mit den Menschen geschlossen habt, die euch „nerven, die ihr doof findet, die euch Angst machen, dann werdet ihr nicht ein Stück weiter kommen. Ihr bleibt solange auf dieser Bewusstseinsebene stehen, bis ihr diese wichtige Aufgabe erledigt habt.

Lasst es sacken. Euch alles Liebe und gute Bewusstseinsentwicklung

Renate Sell

Newsletter.

Trag dich ein in unseren kostenlosen Newsletter. Wir teilen mit dir Inspirationen und Neuigkeiten.

Cerato Centrum Extertal

Renate Sell
Höchte 1
32699 Extertal, Bösingfeld

Tel. (+49) 05262 56 3 54
oder (+49) 05262 53 53
Fax: (+49) 05262 56 3 51


Mail: post@cerato-centrum.de

cerato_logo_tipo.png

Bachblüten &

Mental-Emotionales

Wohlbefinden