Gesundheitstipp am Dienstag


Guten Morgen, ihr Lieben gesundheitsbewussten Leser!


Ihr wisst ja, Dienstags schenke ich euch einen Gesundheitstipp!


Und heute: Das kennen bestimmt sehr viele Homeoffice ... ständige Computerarbeit.


Die Folge ist oft ein überanstrengtes Handgelenk.


Das Handgelenk schmerzt!


Hinter einem schmerzenden Handgelenk kann eine Sehnenscheidenentzündung stecken.

Zu Beginn treten die Schmerzen in erster Linie bei Bewegung auf, später auch in der Ruhe.

SCHONUNG ist dann dringend angesagt, wobei spezielle Schienen hilfreich sein können, weil wir ja meist nicht unsere Arbeit liegen lassen können.


Ist der Bereich angeschwollen und warm helfen kühle Kompressen.

Auch Massage und Krankengymnastik können die Heilung unterstützen.

Meist heilt die Entzündung innerhalb von einer Woche von selbst ab.


Was könnt ihr noch tun?


Um ein Wiederauftreten zu verhindern, ist es wichtig, weine flache Tastatur und eine ergonomisch geformte Maus zu verwenden.

Auch Dehnungsübungen zwischendurch sind ratsam. Die Hand nach HINTEN dehnen. Das Handgelenk drehen.


Behandlung von Sehnenscheidenentzündung mit Schüßler-Salzen

Schüßler-Salze werden zur Bekämpfung der Entzündung angewendet und sind eine alternative Behandlungsmöglichkeit.

Anwendung Schüßler-Salz wirkt beruhigend auf die Muskulatur

Schüßler Salbe Nr. 2 - Calcium phosphoricum wirkt der Entzündung entgegen



Nr. 2 Calcium phosphoricum

Das Salz fördert die Regeneration bei Erkrankungen.

Nr. 3 Ferrum phosphoricum

Das Salz fördert den Sauerstofftransport im Blut und unterstützt so die Immunabwehr.

Nr. 8 Natrium chloratum

Das Salz fördert den Rückgang der Schwellung.

Nr. 9 Natrium phosphoricum

Das Salz soll helfen, die im Körper befindlichen Säuren abzubauen.

Dosierempfehlung

2- bis 3-mal täglich je nach Bedarf 1-3 Tabletten. Bei akuten Beschwerden werden die Mittel in Abständen von einer halben Stunde eingenommen. Die Tabletten lässt man etwa eine halbe Stunde vor oder nach einer Mahlzeit unter der Zunge zergehen.

Schüßler-Salben werden je nach Bedarf mehrmals täglich bei Sehnenscheidenentzündung dünn auf betroffene Bereiche aufgetragen.


Damit viel Erfolg und alles Liebe Renate Sell

10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Newsletter.

Trag dich ein in unseren kostenlosen Newsletter. Wir teilen mit dir Inspirationen und Neuigkeiten.

Cerato Centrum Extertal

Renate Sell
Höchte 1
32699 Extertal, Bösingfeld

Tel. (+49) 05262 56 3 54
oder (+49) 05262 53 53
Fax: (+49) 05262 56 3 51


Mail: post@cerato-centrum.de

cerato_logo_tipo.png

Gesundheit

Wohlbefinden

Befreiung von emotionalen und mentalen Einengungen

 

Bachblüten

Schüsslersalze

Familienaufstellungen