Das immerwährende VERLIEBTHEITSGEFÜHL



Guten Morgen, ihr Lieben!

Das Wochenende naht.

Partnerschaft, Familie, das Beisammensein mit euren Lieben sollte harmonisch gelingen. Das dieses auch gelingt, schaut mal ...


Ich schreibe ja sehr oft über Beziehungen.

Denn innerhalb von Beziehungen können wir uns selbst entwickeln, entfalten.

Wir können schauen, inwieweit wir aus den dunklen verletzenden Wolken von ANGRIFF- und ABWEHR ausgestiegen sind. Denn das wirkt zerstörerisch auf alle.

Hier sollte ein jeder zu sich schauen und eine größere Sichtweise des Beisammenseins von Beziehungen zu erlangen.


Vorrangig sollten Beziehungen dazu dienen, sich aufeinander verlassen zu können, Freude und Liebe zu erleben. Es bedeutet aber auch, gemeinsam zu wachsen das Bewusstsein zu vergrößern.


Immer wieder höre ich von dem IMMERWÄHRENDEN VERLIEBTHEITSGEFÜHL, das zu Beginn der Partnerschaft vorhanden war, jetzt abgeflacht ist und vermisst wird.

So soll es auch sein.

Denn aus dem Verliebtheitsgefühl soll LIEBE entstehen.

Und ... ihr könnt es schaffen. Wenn ihr einige Dinge versteht, wie ihr innerhalb von Beziehungen mit euren Gefühlen umgeht.


Natürlich möchte man immer in diesen rosaroten Wolken schweben.

Alles ist so schön und so einfach. Das kennen wir alle.


Und so manch einer holt es sich auch immer und immer wieder, sobald es in einer Partnerschaft "ungemütlich" wird.

Man trennt sich und was passiert? In der nächsten Partnerschaft kommt man wieder an den gleichen Punkt. Und was geschieht noch? Man kommt bewusstseinsmäßig nicht weiter.


Was heißt es nun, wenn man in einer Partnerschaft an ein einen kritischen Punkt gelangt?

Ganz einfach der innere SCHATTEN eines jeden, der in der ersten VERLIEBTHEITSPHASE nicht zu sehen war, zeigt sich.

Warum?

Damit wir lernen, alle EMOTIONEN, die in uns hochkommen, wenn der Partner nicht so "funktioniert", wie wir es uns wünschen, unsere inneren Schattenseiten sind. Unsere eigenen Emotionen sind, die befreit werden müssen.


Also, was gefühlsmäßig in einem reagiert sollte von uns selber gelöst werden.

Ihr kennt die Arbeit:

Zentrieren

Bei sich sein.

Atmen.

So bündeln sich die aufgebrachten Emotionen und können gehen.


Solange Ihr erwartet, dass der Partner sich ändert, damit es euch gut geht, könnt Ihr lange warten.

Denn, unsere Seele möchte, dass wir selber dieses "Spiel" durchschauen und uns aus unseren Emotionen befreien und....wir werden Wunder erleben, der Partner hat sich geändert.

Vielleicht geschieht es nur in kleinen Schritten, aber es geschieht.

Es sei denn, Ihr seid mit einem Partner zusammen, weil er so toll aussieht, so reich ist, viel Geld hat, dann ist die Beziehung sowieso zum Scheitern verurteilt.

In dem Sinne schaut zu Euch. übernehmt für alle Emotionen die in Euch reagiere.

Letztendlich möchte unsere Seele, dass wir das IMMERWÄHRENDE VERLIEBTHEITSGEFÜHL zu jeder Zeit ohne Partner IN UND abrufen können.

Ich wünsche euch von Herzen die schönsten Partnerschaften und das schönste Wochenende

Renate Sell



Newsletter.

Trag dich ein in unseren kostenlosen Newsletter. Wir teilen mit dir Inspirationen und Neuigkeiten.

Cerato Centrum Extertal

Renate Sell
Höchte 1
32699 Extertal, Bösingfeld

Tel. (+49) 05262 56 3 54
oder (+49) 05262 53 53
Fax: (+49) 05262 56 3 51


Mail: post@cerato-centrum.de

cerato_logo_tipo.png

Gesundheit

Wohlbefinden

Befreiung von emotionalen und mentalen Einengungen

 

Bachblüten

Schüsslersalze

Familienaufstellungen