Bachblütentipps


Guten Morgen, ihr Lieben!


heute möchte ich euch einmal etwas allgemeines zu meinen geliebten Bachblüten schenken.


Seit über 40 Jahren arbeite ich mit den Bachblüten. Es ist eine so wunderbare Möglichkeit euch selbst, euren Lieben und wenn ihr wollt, anderen Menschen damit das Leben zu vereinfachen.

Das heißt, euch und anderen zu helfen, Gefühlsblockaden aufzulösen.

Wenn ihr in negativen Gefühlszuständen „hängen“ bleibt, werdet ihr nie richtig glücklich sein.

Mangelzustände breiten sich aus.

Sowohl physisch als auch seelisch, finanziell, familiär oder auch beruflich.

So werdet ihr an euch selbst erkennen und es erleben, wie wichtig es ist, diese Gefühle zu befreien. Wenn ihr an meinem Kurs Intensivausbildung zum Bachblütenberater teilnehmt, ist es unser Ziel, dass ihr eure negativen Gefühle und Geschichten aus eurem Unterbewusstsein befreit. Denn dann ist das Erkennen der Blockaden anderer ganz einfach.

Genau das ist der Ansatz des Erfinders der Bachblütentherapie Dr. Edward Bach.

Heile deine Gefühle und der Körper folgt von selbst!


Fazit: Bachblüten lösen negative Gefühlszustände.

Sobald ihr euch bemüht, die Gefühle aufzulösen, wird euer wahres ICH, das ICH BIN sich ausbreiten. Ihr werdet aus dieser einzigartig, wundervollen Präsens euer Leben gestalten.

Einzigartige Talente und Begabungen werden sich zeigen. Ihr werdet Mut haben, diese in die Tat umzusetzen. Charakterstärken zeigen sich. Gelassenheit und Urvertrauen werden auch in Stresssituationen eure treuen Begleiter sein.

Der Körper, falls krank wird schneller heilen. Krankheiten können erst gar nicht auftreten. Lebensfreude und Begeisterung breiten sich aus.


Euch das Liebste Renate Sell


11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen