Achtsamkeitsübung für die Woche


Guten Morgen, ihr Lieben!


Achte in dieser Woche bewusst darauf, wohin deine Aufmerksamkeit geht.

Verlierst du dich im AUSSEN oder verlierst du dich in negativen Gefühlen?

Das ist nicht gut.

Übe dich in dieser Woche darin:

Im Körper zu sein.

Das kannst du erreichen, wenn du dich täglich, sekündlich beobachtest und FÜHLST, wo du bist. In der Unruhe, also im AUSSEN, oder in der Ruhe, in dir selbst. Dann verbrauchst DU dich und die Energie geht runter.

Bist du bei dir? Fühlst du deine INNERE Ruhe, Kraft und Liebe. Fühlst du INNERE Freude, dann bist du an deine innere Tankstelle angebunden.

Bist du jedoch in der Unruhe, in Ängstlichkeit, Traurigkeit, Verurteilungen oder Anklagen, dann darfst du weiter üben!

Und wie geht das?

Ganz einfach:

Achte bei allem was du tust, darauf, in deinem Körper zu sein!


Alles andere ist unwichtig und gibt es nicht!


Du musst ganz in deinem Körper wohnen, egal was du tust.

Ein Teil deiner Aufmerksamkeit muss immer auf das innere Energiefeld deines Körpers konzentriert sein. Du musst sozusagen den Körper von innen spüren. Dein Körperbewusstsein aktiviert deine innere Energie und vergrößert sie.

Euch das Beste

Renate Sell


5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen